default_mobilelogo

Kontakt

Ihre Meinung ist uns wichtig! Mit dem Absenden der e-mail haben Sie sich mit der Datenschutzerklärung (im Impressum)einverstanden erklärt.
Anti-Spam Frage: Wie viele Beine hat ein Elefant?
Ihre e-mail Adresse
Thema:
Nachricht:

Fundraising 1Unter dem Titel „Zvirimudombo . Es steckt etwas im Stein“ führt die Deutsch-Simbabwische Gesellschaft in der ganzen Bundesrepublik Ausstellungen durch. Im Zentrum stehen Steinskulpturen aus Simbabwe, manchmal gesellen sich Gemälde dazu.
Die Reinerlöse fließen zurück nach Simbabwe.

In 2020 wurden Künstler/Künstlergruppen unterstützt, da durch die Coronapandemie ihr Verkauf fast vollständig eingebrochen war.

Zur Zeit wird schwerpunktmäßig die Porta Farm Grundschule in Norton bei Harare unterstützt. Die DSG finanziert ein tägliches Mittagessen für die 490 Kinder im Alter von 4 – 12 Jahren. Während der Lockdowns in Simbabwe erhalten die Kinder 2 Pakete Mahewu (fermentiertes Maisgetränk mit Vitaminen); ansonsten kochen Mütter abwechselnd ein einfaches Essen aus Mais, Gemüse und Hülsenfrüchte.
Die DSG muss für das Essen monatlich 720 US$ aufbringen.

Die Eltern der Schulkinder sind überwiegend Kleinbauern.
Ca. 60 Kinder sind Sozialwaisen bzw. Waisen.

Für einige Kinder suchen wir noch Paten, die das Schulgeld (60 US$), Schuluniform, Schuhe, Pullover und Hefte/Stifte sponsern. Jährlich beläuft sich die Unterstützung auf 150 US$.

Durch die sozialen Auswirkungen der Coronapandemie, den Klimawandel und politisches Missmanagement sind ca 8 Mio. Menschen in Simbabwe (Gesmtbevölkerung ca. 15,5) laut FAO auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.

Klick hier für Weitere Info zum Download

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.